Die Welt stellt auf Elektro um!

By 16. Februar 2020 Allgemein

Wenn man bei seiner täglichen Berichtserstattung hauptsächlich auf österreichische Qualitätsmedien setzt,
dann wird man wohlbekannt sehr viel verpassen.

Wenn hierzulande in manchen Stammtisch runden noch Märchen über Elektromobilität erzählt werden und mit steigernder Promillezahl im Blut das erzählte noch glaubwürdiger wird,
geschehen anderswo dinge die genau das Gegenteil hervorbringen, was so manchen Menschen in den Kopf gepflanzt worden ist.

In Schweden baut man mittlerweile auch schon die Flughäfen für Elektroflugzeuge um.
Bis 2025 möchte die schwedische Regierung alle Linien Flüge elektrisch Betreiben,
aber hierzulande wird noch gerätselt, wo man den Strom herbekommt.

Tesla hat angekündigt in Kürze Reichweiten von 1000 Kilometer anbieten zu können und 2019 gab es den Rekord mit einem Model S von einer Million Kilometern.
Aber hierzulande wird noch diskutiert, ob ein Akku 80.000 Kilometer hält oder vorher abbrennt.

Die Aktien von Tesla schießen in exponentiellen kurven nach oben.
Tesla besitzt jetzt schon einen riesigen Vorsprung gegenüber seiner Konkurrenz, aber
hierzulande meinen einige noch, dass Elektromobilität keine Zukunft hätte.

Mittlerweile gibt es so viele Methoden um einen Akku zu Recyceln das wir sogar über 99 Prozent von den Rohstoffen wieder herausbekommen und wiederverwerten können. Vor 6 Monaten waren es noch 96 Prozent.
Aber hierzulande fragen sich einige Leute was wir mit den Akkus machen sollen.

Verbrennungsmotoren und ihre Komponenten verbrauchen ums zigfache mehr seltener Elemente wie Platin, Rhodium oder Palladium. Auch diese Rohstoffe werden durch Kinderarbeit gefördert.
Aber hierzulande diskutiert man lieber über Lithium, obwohl wir Lithium schon seit über hundert Jahren nutzen.
Ich würde jeden Lithium Gegner raten gerade jetzt im Winter seine Glasscheiben an den Fenstern zu beseitigen, natürlich nicht zu vergessen sämtliches Porzellan, denn hier steckt am meisten Lithium drinnen.

Komisch ist nur, auf der gesamten Welt funktioniert Elektromobilität wohlgemerkt schon seit einigen Jahren, aber hier sollte sie nicht funktionieren?

Die Verkaufszahlen von Verbrennerfahrzeugen gehen Weltweit drastisch zurück, so drastisch, dass die Deutsche Automobilindustrie bereits sehr große Probleme hat.
Aber hierzulande wird der gute alte Diesel noch hochgehalten.

Unsere Stammtischkrieger in Österreich besitzen in der Tat das lauteste Organ, stellen aber mittlerweile nur noch einen kleinen und unbedeutenden Faktor da, die Masse denkt da schon ein bisschen anders.

Den allermeisten Leuten werden die Vorteile eines Elektrofahrzeuges zunehmend bewusst.
Der Anteil an Neu zugelassen Elektrofahrzeugen in Österreich steigt pro Jahr um 37 Prozent.
Und das ist gut so, nur so können wir in eine saubere Zukunft blicken.

Leave a Reply